Neues #WieEinMädchen Video "Nicht zu stoppen"

Always unterstützt junge Mädchen während und nach der Pubertät dabei, ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Das neue Always #WieEinMädchen #LikeAGirl Video „Nicht zu stoppen“ zeigt, wie sich Mädchen von der Gesellschaft eingeschränkt fühlen.

"Mädchen können nicht mutig sein" und "Mädchen sind schwach" klingen wie Sätze aus längst vergangenen Zeiten. Eine neue Studie von Always zeigt auf, dass sich auch heute noch viele Mädchen durch gesellschaftliche Erwartungen und Vorurteile in ihren Möglichkeiten eingeschränkt fühlen. So fühlen sich 45 %* aller befragten Mädchen von der Gesellschaft eingeschränkt, weil diese ihnen vorschreibt, was sie tun sollen und was nicht. Basierend auf diesen Ergebnissen entwickelt Always zusammen mit führenden Expertinnen und Experten ein Bildungsprogramm, um das Selbstbewusstsein junger Frauen zu fördern. Das neueste Always Video "#WieEinMädchen #LikeAGirl - Nicht zu stoppen" nimmt sich ebenfalls dieser Ergebnisse an und ist die Fortführung der #WieEinMädchen #LikeAGirl Bewegung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Mädchen zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen. Wie sehr gesellschaftliche Erwartungen das Selbstbewusstsein von Mädchen beeinflussen können, sehen Sie in diesem Video:

Always ruft mit dem neuesten Video Mädchen und Frauen weltweit dazu auf, mit dem Hashtag #WieEinMädchen #LikeAGirl zu zeigen, wie und wobei sie nicht zu stoppen sind. Dabei können sie in allen sozialen Netzwerken mit einem Foto oder Video und dem Hashtag #WieEinMädchen #LikeAGirl deutlich machen, dass Mädchen jederzeit und überall in der Lage sind, all das zu tun, was sie möchten.

Weitere deutsche Ergebnisse der neuen Always „Confidence & Puberty Wave III“ Studie*

  • Mehr als die Hälfte aller Mädchen und jungen Frauen (55 %) zwischen 16 und 24 Jahren hat das Gefühl, nicht selbstbewusst genug gewesen zu sein, um nach der Pubertät das zu tun, was sie wirklich wollten.
  • Vier von fünf Mädchen und Frauen (80 %) empfinden gesellschaftlichen Druck, sich so zu verhalten und zu fühlen, wie es von ihnen erwartet wird.
  • 80 % der befragten Mädchen und Frauen, die das Gefühl haben, von der Gesellschaft in Schubladen gesteckt zu werden, glauben, dass dies ihr Leben negativ beeinflusst.
  • 57 % der jungen Frauen glauben, dass noch viel getan werden muss, bis Frauen sich wirklich stark fühlen können.

"Unsere neuesten Forschungsergebnisse zeigen, dass die Hälfte aller Mädchen nach wie vor glaubt, dass es in zehn Jahren immer noch die gleichen oder sogar noch mehr gesellschaftliche Einschränkungen für junge Mädchen geben wird", berichtet Fama Francisco, Vize-Präsidentin von Always. "Diese überraschenden Ergebnisse sollten uns alle alarmieren und uns dazu bringen, Mädchen zu ermutigen, sämtliche Grenzen zu überwinden und sich nicht stoppen zu lassen."

Always setzt sich bereits seit über 30 Jahren dafür ein, Mädchen über ihre Pubertät und Periode aufzuklären, und geht nun mit der Kampagne "Always #WieEinMädchen #LikeAGirl" in die nächste Phase. Always entwickelt in Zusammenarbeit mit führenden Bildungsexperten ein Programm, das Mädchen weltweit dabei helfen soll, ihr Selbstbewusstsein zu stärken. In Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation TED und deren Internet-Bildungsplattform TED-Ed sollen die erarbeiteten Bildungsinhalte online verbreitet werden.

Über Always #WieEinMädchen #LikeAGirl

Das Sozialexperiment "Always #WieEinMädchen #LikeAGirl" war der Startschuss für eine weitreichende Bewegung: Im Juni 2014 begann die Kampagne, inspiriert von der Erkenntnis, dass das Selbstbewusstsein junger Mädchen besonders während der Pubertät und mit dem Einsetzen der Periode oft stark sinkt. Ziel war und ist es, die Redewendung "Wie ein Mädchen" in ein Kompliment zu verwandeln - so wie es sein sollte - und das Selbstbewusstsein von Mädchen zu fördern. Den Ausdruck "Wie ein Mädchen" als Beleidigung zu verwenden, ist ein harter Schlag für jedes junge Mädchen und kann sehr verletzend sein sowie enorme Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein haben. Always möchte heranwachsende Mädchen aus aller Welt bestärken und fordert sie im #WieEinMädchen #LikeAGirl Video dazu auf, sich durch nichts stoppen zu lassen. Die #WieEinMädchen #LikeAGirl Videos konnten bereits eine Veränderung der öffentlichen Wahrnehmung bewirken: Nachdem Frauen zwischen 16 und 24 Jahren das #WieEinMädchen #LikeAGirl Video gesehen hatten, empfanden 76 % den Ausdruck "Wie ein Mädchen" nicht mehr als abwertend.**

Studienaufbau

* Die Always "Confidence & Puberty Wave III" Studie wurde über die Research Now Panels der MSL GROUP mit insgesamt 1.474 deutschen Teilnehmern durchgeführt (1.002 deutsche Frauen und 472 deutsche Männer zwischen 16 und 24 Jahren). Die Stichprobe war national repräsentativ. Die Studie wurde im Juni 2015 durchgeführt.

** Die Always "Confidence & Puberty Wave II" Studie wurde über das Research Now Panel mit insgesamt 1.800 Teilnehmern aus Amerika durchgeführt (1.300 amerikanische Frauen und 500 amerikanische Männer zwischen 16 und 49 Jahren). Die national repräsentative Bezugsgruppe bestand aus 1.000 amerikanischen Frauen und 500 Männern sowie weiteren 150 afroamerikanischen und 150 hispanoamerikanischen Frauen. Die Studie wurde zwischen dem 5. und 12. Dezember 2014 durchgeführt.

Bestellmöglichkeit

Mädchen neben Broschüre "Erwachsen werden"

Anbieter

Über uns
Das Themenportal Pubertät ist ein Angebot der Marke Always.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Hand zeigt auf das Wort Feedback